• 1

de.depositphotos.com ID: 250217530  @ AndreyPopov

 

Führerscheinentzug bei Alkohol und Drogen im Straßenverkehr

Vorbereitung auf die MPU, sowie fachlich geschulte Selbsthilfegruppe in Gelnhausen

Hier wird Ihnen geholfen!
BAK e.V.
Bildungswerk alkoholfrei lebender Kraftfahrer e.V.

Ziel BAK e.V. Programm

Ziel BAK e.V. MPU Programm
de.depositphotos.com ID: 28288695 @ Dimedrol68

Kurs und Bescheinigung

Kurs und Bescheinigung BAK e.V. MPU Gelnhausen
de.depositphotos.com ID: 33864527 @ Corepics

 

Gesprächskreis kostenlos

Gesprächskreis BAK e.V. MPU Gelnhausen
de.depositphotos.com ID: 62081845 @ vadimphoto1

Herzlich willkommen

Führerschein weg? Hilfe bei der MPU-Vorbereitung

 

Wer sind wir?

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BAK e. V. sind engagierte und erfahrene Fachkräfte. Sie haben alle eine Suchthelferausbildung durchlaufen. Sie können - aus eigener Erfahrung - die Denkweise des trinkenden Autofahrers und Drogenauffälligen nachvollziehen, sie bereits im Ansatz erfassen und ihr so begegnen.

Die Kombination von mittlerweile über 25 Jahren Erfahrung und immer aktuellen Informationen rund um die MPU (Medizinisch-psychologische Untersuchung) und Alkohol/Drogenmissbrauch im Straßenverkehr sind das Fundament für den Erfolg unserer Teilnehmer.
Das Bildungswerk alkoholfrei lebender Kraftfahrer e.V. ist nicht nur ein eingetragener Verein, sondern zusätzlich gemeinnützig anerkannt.

Die große Akzeptanz der Kurse und der Gesprächskreise (Selbsthilfegruppen) bei Gerichten, Führerscheinstellen und MPU-Stellen und die durchweg positiven Beurteilungen durch die Teilnehmer bestätigen dem BAK e.V. immer wieder, dass es mit seinem Programm einen fachlich fundierten, aktiven Beitrag sowohl zur Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr als auch einen nicht unerheblichen Beitrag zur allge­meinen Alkoholismus und Drogenprävention leistet.

 

„Wer frühzeitig anfängt bei einem Führerscheinentzug wegen Alkohol/Drogen etwas für sich zu tun, wird dadurch schon im Vorfeld positive Erfahrungen sammeln können, was die Sperrfrist und die Geldstrafe betrifft“.

Dazu gehört aber die Aufarbeitung dessen, warum es zu dem schmerzlichen und peinlichen Führerscheinentzug gekommen ist - dabei helfen wir den Betroffenen.

 

Wir geben unseren Teilnehmern eine langfristige Perspektive ihren Führerschein auch zu behalten, durch unser Langzeitmaßnahmeangebot (Erhalt der Fahrerlaubnis) haben unsere Teilnehmer auch nach der positiven MPU die Möglichkeit weiter am Thema zu bleiben. Die klare Stellungsnahme des BAK e.V. zum Thema Alkohol/Drogen im Straßenverkehr ist Null Promille. Die traurigen Statistiken über die unzähligen Verletzten und Toten im Straßenverkehr im Zusammenhang mit Alkohol/Drogen, erfordern unsere Arbeit und Motivation. Weiterhin bietet das Bildungswerk BAK e.V. seine Seminare auch für Drogenauffälligkeit im Straßenverkehr, sowie Seminare für Punktesammler (nur im Zusammenhang mit Alkohol/Drogen) an.

Die Grundlagen des Programms, wurden im Jahr 1988 von den Autoren Wolfgang Schmidt und Rudolf Stahl entwickelt.

Verantwortungsvoll im Straßenverkehr, verantwortungsvoll und erfolgreich im Leben!

Der Vorstand des BAK e.V.

 

 

Das ist uns wichtig

  • Telefonische Erstberatung

    erhalten Sie kostenlos und unverbindlich unter 0800 22 56 783

  • Vertraulichkeit

    Die Mitarbeiter des BAK e.V. haben wie Anwälte die Schweigepflicht!
    Ihre Informationen sind vertraulich, da dies das Fundament ist um eine solche Arbeit erfolgreich zu gestalten

  • Wir bleiben am Thema

    Es finden regelmäßige Informationsgespräche mit Führerscheinstellen, Rechtsanwälten für Verkehrsrecht und MPU-Stellen z.B. AVUS in Frankfurt ,TÜV-Hessen etc. statt

  • 1

Voraussetzungen der Teilnehmer/-innen

depositphotos 10167443 stock photo worried man

Wünschenswert ist, das unsere Teilnehmer erkannt haben das Sie was tun müssen, das es so nicht weitergehen kann wie bisher „siehe Führerscheinentzug!“. Wer diesen Schritt schon gemacht hat oder ihn gerne machen möchte, ist bei uns herzlich willkommen. Generell hat jeder Mensch die Chance sich zu verändern – um so zu verhindern, dass das was passiert ist sich nicht wiederholt.

Adresse

BAK e.V.
Bildungswerk alkoholfrei lebender Kraftfahrer e.V.

Leitung:
Bodo Süß
Eschenstr.10c
63505 Langenselbold
Mobil: 0152 - 54354322
bodo.suess@bak-mpu.de

Standort

Standort: SEKOS (Selbsthilfekontaktstelle)
Bahnhofstr.12
63571 Gelnhausen

Mittwochs 18 bis 20 Uhr

Info-Telefon Montag bis Freitag
ab 19 Uhr unter 06051/ 182 80

 

Rechtliche Informationen

Impressum
Datenschutzerklärung

 

bak mpu logo